Werbung, Internet und so! (Videoclip)

chairlines medienagentur - Videoclip

Eine neue Anwendung für die Erstellung von Video-Präsentationen ist kürzlich auf den Markt gekommen: Adobe Voice. Wie haben sie getestet und herausgekommen ist ein kleines Imagevideo in eigener Sache. Mit dieser kostenlosen App für das iPad kann man ansprechende Video-Präsentationen entwickeln und diese mit Bildern, Icons, Texten und Audio-Aufnahmen aufpeppen. Die App richtet sich ganz bewusst an Einsteiger und setzt wenig Kenntnisse in Videobearbeitung voraus. Adobe Voice ist momentan nur auf Englisch verfügbar.

Adobe Voice: Geschichten erzählen

Innerhalb der App erzählen Sie Ihre „Story“ und bauen diese aus verschiedenen multimedialen Elementen auf. Die Idee dahinter ist hier der wichtigste Teil – Layout und Themes werden dann aus vielen verschiedenen Vorlagen gewählt. Für die Präsentation wird zudem auf eine Auswahl von mehr als 25.000 Symbolen und mehreren Tausend Bildern zurückgegriffen. Oder es werden eigene verwendet. Die fertigen Stories können mit anderen Usern über Facebook, Twitter oder die Adobe Cloud geteilt werden bzw. in die eigene Webseite integriert werden.

Ausprobiert: Einfach und gut

Wir haben mit Adobe Voice ein schnelles Projekt aufgenommen und stellen dabei unsere Werbeagentur und ihre Leistungen vor. Die App ist sehr selbsterklärend und das Zusammenfügen von Videos, Texten und Audio-Aufnahmen geht recht leicht von der Hand. Auch die Anzahl an Vorlagen, Themes und Icons hat uns positiv überrascht. Das Tool ist ideal, um kleinere Präsentationen zu erstellen, man stößt jedoch bei höheren Ansprüchen schnell an Grenzen.

Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen. Außerdem sagen unserer kleinen Sprecherin Jodie herzlichen Dank für ihre tolle Stimme und die professionelle Umsetzung. Super!

Übrigens erstellen wir auch für Sie gern ein Image-, Produkt- oder Werbevideo – mit Adobe Voice oder gern auch im großen Stil. 

Nachtrag 2017: Aus Adobe Voice wird Adobe Spark – alle Infos finden Sie dazu hier: https://spark.adobe.com/