Vorhang auf! Spremberger Filmnächte 2011

24 Mrz 2011
Spremberger Filmnächte 2011

„Film ab!“ Nach einjähriger Pause ist es in diesem Jahr wieder soweit: spannende, lange und kurze, dramatische und amüsante Filme werden zu den Spremberger Filmnächten über die Leinwand flimmern.

Die im letzten Jahr wiedereröffnete Spremberger Freilichtbühne verwandelt sich dazu vom 25. bis zum 28. August 2011 in einen großen Open-Air-Kinosaal. Sitzplatz-Sorgen gehören damit der Vergangenheit an, denn auch ohne schwere Sitzmöbel zum Veranstaltungsort zu tragen, können die Filmgucker auf einem bequemen Sitzplatz dem Kinovergnügen frönen.

Schon jetzt können alle Filmfans ihren Wunschzettel auf www.spremberger-filmnaechte.de abgeben. Aus allen vorgeschlagenen Filmen wird dann das Programm der Spremberger Filmnächte 2011 zusammengestellt. Gezeigt werden Filme aus den Kategorien Deutsches Kino, Hollywood, Musik- und Familienfilm.

Rückblende

Das Freiluftkino hat in Spremberg eine lange Tradition. Schon zu DDR-Zeiten wurde die Freilichtbühne für Filmvorführungen genutzt. Während der Wendezeit in Vergessenheit geraten, lebte das Open-Air-Kino in Spremberg ab 2004 wieder auf. Bis 2009 wurde das Programm fortlaufend weiterentwickelt und bot schließlich an 4 Tagen vollen Kinogenuss unter freiem Himmel. Nach einigen Jahren auf dem Spremberger Marktplatz, kehrt das Freiluftkino nun an seinen Ursprungsort – die Spremberger Freilichtbühne – zurück.

Die Filmnächte im neuen Gewand

Zum Neustart der Spremberger Filmnächte erhielt die Internetpräsenz eine Rundum-Erneuerung von uns und zeigt allen Filminteressierten nun die wichtigsten Informationen zur Veranstaltung klar strukturiert und im frischen Design. Noch mehr Infos und Diskussionsbeiträge zur Veranstaltung gibt es auf dem neu eingerichteten Facebook-Profil.

Werden Sie Filmnächte-Unterstützer und zeigen Sie, dass Sie sich auf das Event freuen: ein „Gefällt mir“-Klick genügt.